• header23

  • header25

  • header16

  • header13

  • header14

  • Roost_Store_Top_05

  • Roost_Store_Top_02

  • Roost_Store_Top_12_ret

  • Roost_Store_Top_15

  • header11

  • Roost_Store_Top_07

Eine Brille von Roost: Der Name Roost ist in Schaffhausen seit Jahrzehnten ein Begriff für qualitativ hochstehende Augenoptik!

1927 gründet Uhrmacher und Optikermeister Jakob Roost in Beringen ein Geschäft für Uhren und Brillenoptik. 15 Jahre später eröffnet er in Schaffhausen an der Oberstadt eine zweite Filiale. 1944 verstirbt Jakob Roost unerwartet. Seine Witwe Hedwig Roost beschliesst, das Stammgeschäft in Beringen zu verkaufen und sich auf den Erhalt der Filiale in Schaffhausen zu konzentrieren. Mit grossem persönlichen Einsatz gelingt es ihr, das Geschäft 20 Jahre lang über Wasser zu halten.

Inserat-27.05.1959

1964 übergibt Hedwig Roost das Geschäft ihrem ältesten Sohn Peter Roost, Eidg. Dipl. Augenoptiker. Zusammen mit seiner Frau Hazel Roost initiiert er die Umwandlung des ehemals gemischten Betriebs in ein Spezialgeschäft für Augenoptik. Parallel dazu wird das Engagement von Peter Roost als Schweizerischer Delegierter beim internationalen Dachverband der Augenoptiker immer grösser. 1991 wird er als erster Kontinentaleuropäer zum Präsidenten des Weltverbandes «World Council of Optics and Optometry» gewählt.

1995 schliesst Martin Roost, zweitältester Sohn von Peter und Hazel Roost, sein Studium an der Höheren Fachschule für Augenoptik in Olten ab. Seine Diplomarbeit über «Augenverletzungen beim Sport» stösst auf nationale und internationale Beachtung.

2002 ziehen sich Peter und Hazel Roost formell aus dem Geschäftsleben zurück. Sie übergeben die Roost Augenoptik AG und das Stammgeschäft an der Oberstadt ihrem Sohn Martin und lösen die 1993 gegründete Filiale «Munot Optik» an der Bachstrasse auf.

Auf Initiative von Martin Roost zieht die Firma im Sommer 2002 an die Schwertstrasse 5. In den grosszügigen und mit neuster Technologie ausgestatteten Räumlichkeiten bieten Martin Roost und sein 14-köpfiges Team den Kundinnen und Kunden den ganzen Bereich modernster Augenoptik an.

Im Herbst 2012 wurde das Erdgeschoss an der Schwertstrasse 5 einem Umbau unterzogen. Den Beratungsbereich wurde erweitert und mit klaren Strukturen in Naturholz und farbigen Akzenten aufgeteilt.

Oberstadt

Im Herbst 2012 wurde durch die Rückkehr und den Einstieg in die Geschäftsleitung von Martin Rohner ein wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte gelegt. Er konnte das umfassende Studium zum Bachelor in Optometrie an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten mit Erfolg erlangen. Durch die neue Partnerschaft wird eine langjährige erfolgreiche Weiterführung des Traditionshauses Roost Augenoptik AG gesichert.